Fachgebiete

Wir verfügen über ausgeprägte Expertise und umfassende praktische Erfahrung im nationalen und internationalen Wirtschaftsrecht.

Zu unseren Mandanten gehören börsennotierte Großkonzerne und mittelständische Unternehmen aus dem In- und Ausland, insbesondere aus den Branchen Anlagen- und Maschinenbau, Energiewirtschaft, Banking & Finance, Maritime Wirtschaft, Infrastruktur & Transport, Chemie & Pharma und Immobilien.

Wir verfügen über fundiertes Wissen im Internationalen Privat- und Verfahrensrecht, im Investitionsschutzrecht, im nationalen und internationalen Kauf- und Vertriebsrecht sowie im Handels- und Gesellschaftsrecht.

Anlagen- und Maschinenbau


Unsere Kompetenz in Anlagen- und Maschinenbaustreitigkeiten ist international anerkannt.

Unsere Expertise

Wir verfügen über anerkannte Erfahrung in einem breiten Spektrum von Infrastruktur- , Anlagenbau- und Maschinenbauprojekten, u.a. auf der Grundlage von EPC-Verträgen, Musterverträgen der FIDIC, Turnkey-Verträgen, Public-Private Partnerships (PPPs), Konsortial- und Joint-Venture-Verträgen.

Bei Streitigkeiten im Bereich des Anlagen- und Maschinenbaus schätzen unsere Mandanten vor allem unsere Fähigkeit, komplexe technische und wirtschaftliche Zusammenhänge fundiert zu durchdringen und für ein (Schieds-)Gericht verständlich darzustellen und "greifbar" zu machen.

Unsere Mandanten profitieren zudem von unserer Erfahrung bei der Auswahl und Zusammenarbeit mit technischen und wirtschaftlichen Sachverständigen sowie der strukturierten Herangehensweise bei der Sichtung umfangreicher Projektdokumentation und Beweismittelbaufbereitung.

Ausgewählte Mandate

  • Parteivertreter in einem DAB-Verfahren bezüglich eines Bauprojekts im Nahen Osten (Einkaufszentrum) mit einem Streitwert von EUR 450 Mio.
  • Parteivertreter in zwei internationalen DIS-Schiedsverfahren im Bereich erneuerbare Energien (Offshore Windpark) mit einem Gesamtstreitwert von über 200 Mio.
  • Parteivertreter in einem ICC-Schiedsverfahren im Bereich Anlagenbau mit einem Streitwert von EUR 70 Mio.
  • Parteivertreter in einem Schiedsverfahren nach den Regeln der Hamburger Handelskammer im Bereich Maschinenbau mit einem Streitwert von EUR 2,2 Mio.
  • Parteivertreter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren im Bereich Maschinenbau mit einem Streitwert von EUR 2 Mio.
  • Parteivertreter in einem ICC-Schiedsverfahren im Bereich Maschinenbau mit einem Streitwert von EUR 1,5 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren im Bereich Anlagenbau (Kraftwerk, EPC-Vertrag) mit einem Streitwert von USD 1,6 Mrd.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren im Bereich Anlagenbau (FIDIC pink book) mit einem Streitwert von USD 118 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren mit Staatenbeteiligung im Bereich Anlagenbau (FIDIC yellow book) mit einem Streitwert von USD 64 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen Schiedsverfahren Voldgiftsinstituttet (DIA) im Bereich Anlagenbau (Abfallverwertungsanlage) mit einem Streitwert von EUR 43 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren im Bereich Anlagenbau (Flughafen) mit einem Streitwert von USD 37 Mio.
  • Schiedsrichter in internationalen ICC-Schiedsverfahren im Bereich Anlagenbau (FIDIC red book) mit einem Gesamtstreitwert von EUR 20 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen FAI-Schiedsverfahren im Bereich Anlagenbau mit einem Streitwert von < 1 Mio.
  • Pre-Litigation Beratung im Bereich Anlagenbau mit insolvenzrechtlichen Fragestellungen mit einem Streitwert von EUR 20 Mio.

Kauf- und Handelsrecht


Unsere Mandanten schätzen unsere umfassende Expertise in nationalen und internationalen Kauf- und Handelsrechtsstreitigkeiten.

Unsere Expertise

Kauf- und handelsrechtliche Fragestellungen sind unser "tägliches Brot".

Wir beraten unsere Mandanten sowohl zu allgemeinen Fragen des Vertragsrechts als auch zu spezifischen kauf- und handelsrechtlichen Fragestellungen (u.a. UN-Kaufrecht (CISG), Incoterms, Gewährleistungsrechte, Besonderheiten des Handelskaufs, Gestaltung und Auslegung von Handelsvertreter- und Vertriebshändlerverträgen, UCP 600) mit besonderer Expertise in den Bereichen Aerospace, Automotive, Maritime Wirtschaft, Offshore und Transportrecht.

Ausgewählte Mandate

  • Parteivertreter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren in einer Post-Joint-Venture-Streitigkeit mit einem Streitwert von EUR 350 Mio.
  • Parteivertreter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren im Automobilsektor im Zusammenhang mit einer Vertriebsvereinbarung mit einem Streitwert von USD 140 Mio.
  • Parteivertreter in einem internationalen DIS-Schiedsverfahren im Bereich Infrastruktur und Transport (Flughafen) mit einem Streitwert von EUR 100 Mio.
  • Parteivertreter in einem DIS-Schiedsverfahren im Bereich Infrastruktur und Transport (Züge) mit einem Streitwert von EUR 18 Mio. sowie Vertretung vor einem Oberlandesgericht (OLG) und dem Bundesgerichtshof (BGH)
  • Parteivertreter in einem ICC-Schiedsverfahren im Bereich Infrastruktur und Transport (Züge) mit einem Streitwert von EUR 6 Mio.
  • Parteivertreter in einem streitigen Verfahren im Bereich Infrastruktur und Transport (Züge) mit einem Streitwert von EUR 3 Mio.
  • Parteivertreter in einem DIS-Schiedsverfahren im Bereich Infrastruktur und Transport (Züge) mit einem Streitwert von EUR 2,5 Mio.
  • Parteivertreter in einem Schiedsverfahren des Voldgiftsinstituttet (DIA) bezüglich eines Kooperationsvertrages mit einem Streitwert von > 1 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen LCIA-Schiedsverfahren mit Staatenbeteiligung im Bereich Glücksspiel mit einem Streitwert von EUR 350 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren bezüglich einer Kooperations- und Lizenzvereinbarung in der Tabakindustrie mit einem Streitwert von USD 300 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren bezüglich einer Lizenzvereinbarung und eines Herstellungs- und Liefervertrags in der pharmazeutischen Industrie mit einem Streitwert von EUR 240 Mio.
  • Schiedsrichter in einem ICC-Schiedsverfahren im Automobilsektor mit einem Streitwert von EUR 120 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren bezüglich einer Privatisierungsvereinbarung zwischen Aktionären osteuropäischer Energieunternehmen mit einem Streitwert von EUR 120 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren bezüglich eines Herstellungs- und Liefervertrages im Bereich Luftfahrt mit einem Streitwert von USD 84 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen SCC-Schiedsverfahren bezüglich einer Vertriebsvereinbarung mit einem Streitwert von EUR 23 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren im Automobilsektor mit einem Streitwert von EUR 10 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen Mehrparteien-SCIA-Schiedsverfahren im Bereich Internationaler Handel unter Anwendung des UN-Kaufrechts (CISG) mit einem Streitwert von EUR 5 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ad hoc Schiedsverfahren nach der UNCITRAL-SchO bezüglich einee Patent- und Lizenzvereinbarung in der Chemieindustrie mit einem Streitwert von EUR 4 Mio.
  • Schiedsrichter in einem international Schiedsverfahren nach den Regeln der Hamburger Handelskammer bezüglich einer Vertriebsvereinbarung mit einem Streitwert von EUR 3 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen Schiedsverfahren nach den Regeln der WIPO über das beschleunigte Verfahren bezüglich einer Kooperationsvereinbarung für ein EU finanziertes Projekt mit einem Streitwert von EUR 1 Mio.
  • Schiedsrichter in einem fast-track SCC-Schiedsverfahren im Bereich Vertrieb mit einem Streitwert von < EUR 1 Mio.
  • Schiedsrichter in einem konsolidierten, internationalen VIAC-Schiedsverfahren bezüglich zweier Lieferverträge über die Lieferung von Satelliten- und anderer Helikopterausrüstung mit einem Streitwert < von EUR 1 Mio.
  • Pre-Litigation Beratung im Bereich Wasser-Infrastruktur mit einem Streitwert von EUR 60 Mio.

Post-M&A und Gesellschaftsrecht


Unser wirtschaftliches Verständnis zeichnet uns im Bereich Post-M&A und Gesellschaftsrechtsstreitigkeiten aus.

Unsere Expertise

Wir beraten zu sämtlichen Streitigkeiten, die sich aus M&A-Transaktionen ergeben, einschließlich Post-Closing Streitigkeiten über Aufklärungspflichten, Gewährleistungs- und Garantiezusagen sowie price adjustment-, earn out- und MAC-Klauseln.

Die Mitglieder unseres Teams verfügen ferner über langjährige Erfahrung sowohl in Prozessen zwischen der Gesellschaft und ihren Organen als auch in Gesellschafterstreitigkeiten (u.a. aus den Bereichen Beschlussfassung, Kapitalerhaltung, gesellschaftsrechtliche Treuepflichten).

Ausgewählte Mandate

  • Parteivertreter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren im Bereich Post-M&A mit einem Streitwert von EUR 360 Mio.
  • Parteivertreter in einem internationalen DIS-Schiedsverfahren im Bereich Post-M&A mit einem Streitwert von EUR 65 Mio.
  • Parteivertreter in einem internationalen DIS-Schiedsverfahren im Bereich Post-M&A mit einem Streitwert von < EUR 1 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren im Bereich Post-M&A mit einem Streitwert von EUR 120 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren im Bereich Post-M&A mit einem Streitwert von EUR 90 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen Post-M&A-Schiedsverfahren mit einem Streitwert von EUR 85 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen DIS-Schiedsverfahren im Bereich Post-M&A mit einem Streitwert von EUR 55 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren im Bereich Post-M&A mit einem Streitwert von EUR 45 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen DIS-Schiedsverfahren im Bereich Post-M&A mit einem Streitwert von EUR 20 Mio.
  • Schiedsrichter in einem Schiedsverfahren nach den Regeln der DIS über das beschleunigte Verfahren im Bereich Post-M&A mit einem Streitwert von EUR 14 Mio.
  • Pre-litigation Beratung zu Post-M&A im Bereich Automobil mit einem Streitwert von EUR 20 Mio.
  • Mediator in einer Gesellschafterauseinandersetzung

Energiewirtschaft


Mitglieder unseres Teams gehören zu den führenden Schiedsrichtern im Bereich der Energiewirtschaftsstreitigkeiten.

Unsere Expertise

Der Energiemarkt ist geprägt von großen strukturellen Umbrüchen, hervorgerufen durch seine stetige Liberalisierung und den Übergang von konventioneller Energieerzeugung zu erneuerbaren Energien. Zu diesen Entwicklungen und ihren rechtlichen Implikationen beraten wir unsere Mandanten auf höchstem Niveau.

Sowohl in der Parteivertretung als auch bei Schiedsrichtermandaten sind wir regelmäßig in Streitigkeiten aus der Energiewirtschaft tätig mit besonderer Erfahrung, vor allem bei der Preisanpassung von langfristigen Lieferverträgen sowie der Klärung vertrags- und haftungsrechtlicher Fragestellung u.a. im Zusammenhang mit der Errichtung von Windparks (Offshore und Onshore).

Ausgewählte Mandate

  • Parteivertreter in einem DAB-Verfahren im Bereich erneuerbare Energien (Offshore Windpark) mit einem Streitwert von EUR 250 Mio.
  • Parteivertreter in einem DAB-Verfahren im Bereich erneuerbare Energien (Offshore Windpark) mit einem Streitwert von EUR 150 Mio.
  • Parteivertreter in einem DAB-Verfahren im Bereich erneuerbare Energien (Offshore Windpark) mit einem Streitwert von EUR 100 Mio.
  • Parteivertreter in einem DAB-Verfahren im Bereich erneuerbare Energien (Offshore Windpark) mit einem Streitwert von EUR 3 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren im Bereich Energiewirtschaft (Preisanpassung) mit einem Streitwert von USD 500 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren im Bereich Energiewirtschaft (Preisanpassung) mit einem Streitwert von EUR 300 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen DIS-Schiedsverfahren im Bereich Energiewirtschaft mit einem Streitwert von EUR 150 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen SCC-Schiedsverfahren im Energiebereich unter Beteiligung eines Staates mit einem Streitwert von EUR 120 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen DIS-Schiedsverfahren im Bereich Energiewirtschaft (langfristige Stromlieferverträge) mit einem Streitwert von EUR 70 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren im Bereich Energiewirtschaft mit einem Streitwert von EUR 68 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen DIS-Schiedsverfahren im Bereich Energiewirtschaft (langfristige Gasspeichervereinbarung) mit einem Streitwert von EUR 42 Mio.
  • Pre-Litigation Beratung im Zusammenhang mit der Errichtung verschiedener Onshore Windkraftparks mit einem Streitwert von EUR 100 Mio.

Kartellschadensersatz


Als erfahrene Prozessanwälte unterstützen wir unsere Mandanten bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche auf Kartellschadensersatz oder helfen ihnen bei der Abwehr von Kartellschadensersatzforderungen.

Unsere Expertise

Unsere Anwälte verfügen über ausgewiesene Expertise und Erfahrung, um Ansprüche auf Kartellschadensersatz außergerichtlich oder, falls nötig, gerichtlich durchzusetzen. Sehen Sie sich solchen Ansprüchen ausgesetzt, entwickeln wir eine Verhandlungs- und Prozessstrategie, um Kartellschadensersatzforderungen erfolgreich abzuwehren.

Wir verfügen über gute Beziehungen zu spezialisierten (Wettbewerbs-)Ökonomen für die Schadensermittlung und die gerichtsfeste Aufarbeitung großer Datenmengen. Die Auswahl und Instruktion von Sachverständigen sowie der Umgang mit gegnerischen Experten und Anwälten ist ein wichtiger Bestandteil unserer täglichen Beratungspraxis.

Ausgewählte Mandate

  • Parteivertreter in Kartellschadensersatzverfahren bezüglich des Drogeriekartells mit einem Gesamtstreitwert von EUR 40 Mio. (Klägerseite)
  • Parteivertreter in einem Kartellschadensersatzverfahren bezüglich des Zuckerkartells mit einem Streitwert von EUR 36 Mio. (Klägerseite)
  • Parteivertreter in einem Kartellschadensersatzverfahren mit einem Streitwert von < EUR 1 Mio. (Beklagtenseite)
  • Außergerichtliche Beratung eines niederländischen Unternehmens hinsichtlich seiner Verteidigungs- und Prozessstrategie gegen kartellrechtliche Schadensersatzforderungen

Banking & Finance


Wir sind Vorreiter in Schiedsverfahren im Bereich Banking & Finance.

Unsere Expertise

Wir gehören zu den Pionieren in Schiedsverfahren aus dem Bereich Banking & Finance mit Schwerpunkt u.a. zu Fragen der Projektfinanzierung. Neben der Vertretung vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten sind Mitglieder unseres Teams wiederholt als Schiedsrichter wie auch als Experte in banken- und finanzmarktrechtlichen Streitigkeiten ernannt worden.

Als vertrauensvolle Berater erarbeiten wir ferner maßgeschneiderte Lösungen zur Beilegung von Private Wealth Disputes.

Ausgewählte Mandate

  • Parteivertreter in einem internationalen DIS-Schiedsverfahren im Bereich Project Finance mit einem Streitwert von EUR 100 Mio.
  • Parteivertretung eines internationalen Privatinvestors in einem ICC-Schiedsverfahren mit einem Streitwert im hohen zweistelligen Millionenbereich
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren im Bereich Banking & Finance mit einem Streitwert von USD 100 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren bezüglich einer Darlehensfazilität mit einem Streitwert von EUR 7 Mio.
  • Schiedsrichter in einem internationalen ICC-Schiedsverfahren im Finanzsektor mit einem Streitwert von EUR 5 Mio.
  • Schiedsrichter in einem Schiedsverfahren vor dem Voldgiftsinstituttet (DIA) im Finanzsektor mit einem Streitwert von EUR 2 Mio.
  • Schiedsrichtertätigkeit in einem Verfahren über die Restrukturierung eines Familienunternehmens
  • Schiedsrichtertätigkeit in einem Verfahren bezüglich variable Zahlungskomponenten (Milestone Payments, Earn-Outs) zwischen einem Investor und einem Unternehmer
  • Schiedsrichtertätigkeit in einem Verfahren zwischen Gesellschaftern eines Start-ups
  • Experte zum deutschen Recht in mehreren U.S.-amerikanischen Gerichtsverfahren im Bereich Banking & Finance mit einem Gesamtstreitwert von mehr als USD 3 Mrd.

Internationales Privat- und Zivilverfahrensrecht


Wir bieten exzellente Kenntnisse im Internationalen Privat- und Zivilverfahrensrecht.

Unsere Expertise

Angesichts der Vielzahl unserer Mandate in grenzüberschreitenden Rechtsstreitigkeiten verfügen wir über besondere Erfahrung und Kenntnisse im Internationalen Privatrecht. Wir sind versiert im Umgang mit relevanten Regelungswerken, wie etwa den Rom-Verordnungen und dem EGBGB. Neue Bestrebungen des Europäischen Gesetzgebers auf diesem Gebiet verfolgen wir aufmerksam.

Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit im Internationalen Zivilverfahrensrecht liegt in der Vollstreckung von Schiedssprüchen und Urteilen nach der New York Convention, der EUGVVO (Verordnung (EU) 1215/2012) oder dem Lugano-Übereinkommen (LugÜ). Für grenzüberschreitende Vollstreckungen werden wir regelmäßig mandatiert. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Mandanten in Spezialfragen des Internationalen Zivilverfahrensrechts, z.B. bei internationalen Zustellungen, wie etwa nach der EuZVO (Verordnung (EU) 1393/2007), bei der Beweisaufnahme in internationalen Verfahren und bei der Rechtshilfe durch ausländische Gerichte.

Ausgewählte Mandate

  • Parteivertreter in einem Aufhebungsverfahren bezüglich eines ICC-Teilschiedsspruches mit einem Streitwert von EUR 80 Mio.
  • Parteivertreter in einem Aufhebungs- und Vollstreckbarerklärungsverfahren bezüglich eines DIS-Schiedsspruches mit einem Streitwert von EUR 13 Mio.
  • Parteivertretung in einem Aufhebungs- und Vollstreckbarerklärungsverfahren bezüglich eines ad hoc Schiedsspruches mit einem Streitwert von EUR 5 Mio.
  • Parteivertreter eines ausländischen Herstellers von Industrieprodukten in einem Gerichtsverfahren mit einem Streitwert von EUR 2,8 Mio. und Beratung zu Fragen der internationalen Zuständigkeit und Rechtshängigkeit
  • Parteivertreter eines Staates in einem Verfahren zur Vollstreckung eines Schiedsspruchs in einem Investitionsschiedsverfahren mit einem Streitwert von EUR 2 Mio.
  • Parteivertreter in einem Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes eines Medizintechnikunternehmens zur Abwehr einer internationalen Zustellung nach dem Haager Zustellungsübereinkommen
  • Beratung eines ausländischen Bauunternehmens bezüglich der Vollstreckung eines ICC-Schiedsspruchs gegen einen deutschen Baukonzern vor deutschen Gerichten mit komplexen Fragestellungen zur Rechtskraft und einem Streitwert von USD 70 Mio.

Investitionsschutzrecht


Unser Erfolg im Bereich des Investitionsschutzrechts beruht auf der Kombination unserer Expertise im Völker- und Schiedsverfahrensrecht.

Unsere Expertise

Wir beraten Staaten und Investoren zum völkerrechtlichen Investitionsschutz (u.a. der Vertrag über die Energiecharta (ECT), bilaterale Investitionsschutzverträge) und sind als Schiedsrichter und Parteivertreter in Investitionsschiedsverfahren tätig (ICSID, ICC, SCC, UNCITRAL).

Darüber hinaus beraten wir zu ausgewählten völkerrechtlichen Fragestellungen und treten als Experten auf (z. B. Immunität, Lump sum agreements).

In den Jahren 2013 bis 2019 war Dr. Inka Hanefeld, LL.M. von der Bundesrepublik Deutschland für die ICSID-Schiedsrichterliste nominiert und hat seither zahlreiche Mandate in Investitionsschiedsverfahren als Schiedsrichterin sowie Mitglied von ICSID-Annulierungskomittees wahrgenommen.

Ausgewählte Mandate

  • Parteivertreter eines Staates in einem Verfahren zur Vollstreckung eines Schiedsspruchs in einem Investitionsschiedsverfahren mit einem Streitwert von EUR 2 Mio.
  • Mitglied eines ICSID-Annulierungskomittees bzgl. eines Investitionsschutzschiedsverfahren mit einem Streitwert von EUR 2 Mrd.
  • Mitglied eines ICSID-Annulierungskomittees bzgl. eines Investitionsschutzschiedsverfahren mit einem Streitwert von EUR 1 Mrd.
  • Mitglied eines ICSID-Annulierungskomittees bzgl. eines Investitionsschutzschiedsverfahren mit einem Streitwert von USD 324 Mio.
  • Schiedsrichter in einem Investitionsschutzschiedsverfahren nach der SCC-SchO mit einem Streitwert von EUR 77 Mio.
  • Schiedsrichter in einem Investitionsschutzschiedsverfahren nach der ICSID-SchO mit einem Streitwert von EUR 18 Mio.
  • Schiedsrichter in einem Investitionsschutzschiedsverfahren nach der ICC-SchO mit einem Streitwert von EUR 6 Mio.
  • Beratung zum Investment Structuring einer luxemburgischen Gesellschaft
  • Beratung eines Staates zur Reform seiner Modell-Investitionsschutzverträge
  • Beratung eines Investors zu Ansprüchen unter der Energiecharta gegen einen souveränen Staat
  • Experte zum Völkerrecht in mehreren koreanischen Gerichtsverfahren