Dispute Resolution

Unsere Kernkompetenz liegt im Bereich Dispute Resolution mit einem Schwerpunkt auf internationalen Schiedsverfahren.

Wir verfügen neben einschlägigen Industrie- und Branchenkenntnissen und rechtlichem Fachwissen über die erforderliche langjährige Praxiserfahrung bei der Auswahl und Durchführung des jeweiligen Verfahrens. Bei grenzüberschreitenden Konflikten profitieren unsere Mandanten von unseren sprachlichen, rechtlichen und inter-kulturellen Kompetenzen.

In der Parteivertretung lösen wir Konflikte, soweit möglich und sinnvoll, einvernehmlich. Lässt sich eine einvernehmliche Lösung nicht erzielen, vertreten wir unsere Mandanten interessensorientiert, kompetent und entschlossen vor Schiedsgerichten und staatlichen Gerichten.

Schiedsverfahren


Unsere Schwerpunkte im Bereich Schiedsverfahren liegen in der Parteivertretung und der Tätigkeit als Schiedsrichter in nationalen und internationalen Verfahren.

Das zeichnet uns als Parteivertreter in Schiedsverfahren aus

Als Parteivertreter unterstützen wir unsere Mandanten in allen Phasen eines Schiedsverfahrens, von der Verfahrenseinleitung und Schiedsrichterbenennung bis hin zur Durchsetzung des Schiedsspruchs. In jeder Lage des Verfahrens beraten wir unsere Mandanten interessensorientiert, effizient und zielführend. Auf Wunsch treten wir auch als Partneranwälte und Co-Counsel auf.

Wir werden regelmäßig als Schiedsrichter benannt

Als Schiedsrichter sind wir in institutionellen Schiedsverfahren (u.a. ICC, PCA, ICSID, LCIA, ICDR, SCC, CEAC, Voldgiftsinstituttet (DIA), DIS, FIA, SIAC, SCAI, UNCITRAL, VIAC und WIPO) sowie in ad-hoc Schiedsverfahren tätig, sei es als Einzelschiedsrichter, parteibenannter Schiedsrichter oder Vorsitzender des Schiedsgerichts. Laut JUVE ist „jeder Partner […] als Schiedsrichter herausragend.“ Dr. Inka Hanefeld, LL.M. war von 2013 bis 2019 eine der vier durch die Bundesrepublik Deutschland nominierten Schiedsrichter auf der Schiedsrichterliste des International Centre for Settlement of Investment Disputes (ICSID) der Weltbank und ist seit 2015 Vize-Präsidentin des Internationalen Schiedsgerichtshofs der ICC sowie Mitglied des LCIA Gerichtshofs.

Unsere Mandanten profitieren von unserem Rundumblick

Die einzigartige Kombination unserer langjährigen Erfahrung als Parteivertreter, Schiedsrichter und Counsel sowie Mitglied unter anderem des Internationalen Schiedsgerichtsgerichtshofs der ICC zeichnet uns gegenüber unseren Wettbewerbern aus. Mandanten wählen uns, weil wir sämtliche Perspektiven des Schiedsverfahrens aus erster Hand kennen.

Unsere Mandanten schätzen daneben unsere ausgewiesene internationale Erfahrung und Ausrichtung. Wir führen Schiedsverfahren nach einer Vielzahl von Rechtsordnungen und an zahlreichen Schiedsorten, z.B. Algerien, Armenien, Bosnien, China, Dänemark, Deutschland, Estland, Frankreich, Griechenland, Indonesien, Israel, Jamaika, Japan, Kanada, Kroatien, Luxemburg, Mazedonien, Mexiko, die Niederlande, Nigeria, Polen, Österreich, Qatar, Rumänien, Russland, Serbien, Südafrika, Südkorea, Schweden, Schweiz, Tschechische Republik, Türkei, Ukraine, die Vereinigten Arabischen Emirate, das Vereinigte Königreich, die Vereinigten Staaten, und Zypern.

Die angewandten Schiedsordnungen umfassten, neben ad hoc Verfahren, u.a. die Regelwerke der ICC, PCA, ICSID, LCIA, ICDR, SCC, CEAC, Voldgiftsinstituttet (DIA), DIS, FIA, SIAC, SCAI, UNCITRAL, VIAC und WIPO. Unsere umfassende schiedsrechtliche Expertise hat sich in zahlreichen Publikationen namhafter Verlage (u.a. Oxford University Press, Cambridge University Press, Juris, Wolters Kluwer) niedergeschlagen. Zu unseren namhaften Publikationen gehört u.a. das von Jan Heiner Nedden, M.M. als Mitherausgeber verantwortete Standardwerk Praxiskommentar ICC-SchO / DIS-SchO.

Darüber hinaus nehmen Mitglieder unserer Kanzlei diverse Lehraufträge anführenden Universitäten im In- und Ausland wahr (u.a. Albert-Ludwig-Universität Freiburg, Bucerius Law School, European Business School, Humboldt Universität, FOM Hochschule für Ökonomie und Management Hamburg, International Hellenic University, New York University Paris/New York).

Gerichtsverfahren


Als Parteivertreter setzen wir die Rechte und Interessen unserer in- und ausländischen Mandanten vor deutschen Gerichten durch.

Als Parteivertreter beraten und vertreten wir deutsche und internationale Unternehmen vor deutschen Zivilgerichten, insbesondere in den Bereichen Baurecht und Energiewirtschaft, Kauf- und Handelsrecht sowie in Kartellschadensersatzprozessen einschließlich Maßnahmen des einstweiligen Rechtschutzes und der Zwangsvollstreckung.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Gerichtspraxis liegt in der Führung von grenzüberschreitenden Rechtstreitigkeiten einschließlich der Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Gerichtsurteile und Schiedssprüche, sowohl im Handelsrecht als auch im Bereich der Investitionsschiedsgerichtsbarkeit. Ferner sind wir im Rahmen von Aufhebungsverfahren von Schiedssprüchen vor staatlichen Gerichten tätig.

Wir werden regelmäßig von renommierten internationalen Kanzleien und deutschen Kollegen als prozessualer Berater bzw. Co-Counsel in Gerichtsverfahren hinzugezogen. Zudem verfügen wir über vertrauensvolle Beziehungen zu Spezialisten aus diversen Rechtsbereichen und arbeiten eng mit diesen zusammen, wenn ein Verfahren dies erfordert.

Sollte eine Beratung nach ausländischem Recht oder ein Auftreten vor ausländischen Gerichten erforderlich sein, arbeiten wir mit uns seit Jahren eng vertrauten ausländischen Kollegen zusammen.

Zudem werden wir regelmäßig mit der Erstellung von Second Opinions und Early Case Assessments betraut.

Alternative Streitbeilegung


Wir unterstützen in- und ausländische Unternehmen in DAB-, Mediations-, Schlichtungs-, Gutachter- und anderen ADR-Verfahren.

In ADR-Verfahren ermöglichen wir den Parteien eine interessengerechte und zukunftsorientierte Lösung ihres Konflikts in einem vertraulichen Rahmen. Unsere Mandanten schätzen hier ebenso wie in streitigen Verfahren unsere exzellente Vorbereitung in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht.

Insbesondere in komplexen DAB (Dispute Adjudication Board)-Verfahren (u.a. in den Bereichen on-shore und off-shore), die auch in zeitlicher Hinsicht besonderen Einsatz sowie eine schnelle Reaktionsfähigkeit erfordern, verfügen wir über einschlägige Erfahrungen als Parteivertreter wie auch als DAB-Mitglieder.

Expert Advice


Als Rechtssachverständige beurteilen wir Fragen zum deutschen Recht und zum Völkerrecht in internationalen Gerichtsverfahren.

Aufgrund unserer exzellenten internationalen Reputation werden wir regelmäßig als Experten zu ausgewählten Rechtsfragen in Verfahren vor ausländischen Gerichten benannt, u.a. vor New Yorker Gerichten als auch in mehreren koreanischen Gerichtsverfahren.

Dispute Consulting


Unsere Schwerpunkte im Bereich Dispute Consulting liegen in der Strategieberatung, der Vertragsanalyse, der Klauselgestaltung sowie im Claim-Management und der Schiedsrichterauswahl.

Wir beraten Mandanten und Kollegen zu verfahrensspezifischen Strategien und Fragestellungen sowie in der Risikoanalyse. Gemeinsam mit unseren Mandanten sorgen wir für eine zielorientierte Fallaufbereitung, realistische Einschätzung der Erfolgsaussichten und Positionierung schon im Vorfeld von Rechtsstreitigkeiten.

Zu unseren Tätigkeiten im Bereich Dispute Consulting zählen die Gestaltung von Streitbeilegungsklauseln, die Vertragsanalyse im Hinblick auf zukünftige Streitigkeiten sowie die Unterstützung beim Claim-Management und die Schiedsrichterauswahl.